Jetzt Stromkosten senken durch Strom vom eigenen Dach

Sie suchen eine Alternative zu fossilen Brennstoffen? 

Mit selbst erzeugtem Solarstrom tun Sie nicht nur etwas für das Klima, Sie senken auch nachhaltig Ihre Energiekosten. Eine Photovoltaik-Anlage verleiht Ihnen Unabhängigkeit von künftigen Strompreisschwankungen. Darüber hinaus profitieren Sie von attraktiven Vergütungen für die Einspeisung Ihrer nicht selbst genutzten Energie in das Stromnetz der EWR Netz GmbH. Starten Sie daher jetzt in Ihre solare Zukunft – mit dem Herzsolar-Komplettpaket. Lehnen Sie sich entspannt zurück mit unserem Rund-um-sorglos-Paket von der Planung bis zur Inbetriebnahme Ihrer Anlage. 

UNSER ANGEBOT FÜR SIE

ab 9.469,00 € inkl. MwSt.


Photovoltaikanlage

Mit Herzsolar bieten wir Ihnen ein Rund-um-sorglos-Paket von der Planung bis zur Inbetriebnahme Ihrer Anlage. Auch für die Abrechnung ist EWR Ihr zentraler Ansprechpartner. Unsere Energieexperten analysieren Ihren individuellen Stromverbrauch und kalkulieren daraufhin die Größe der benötigten Photovoltaik-Anlage. Den Einbau übernimmt ein regionaler Fachhandwerker. Nicht nur bei der Auswahl unserer Partnerbetriebe, sondern auch bei der Photovoltaik-Anlage selbst, setzen wir auf höchste Qualität. Außerdem erhalten Sie auf die Leistungsfähigkeit der Module 25 Jahre Garantie.

Energiespeicher

Ihren selbst erzeugten Strom auch dann nutzen, wenn die Sonne gerade nicht scheint? Für maximale Unabhängigkeit vom Strommarkt planen wir Ihre Solaranlage gerne mit einem auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Energiespeicher. Durch die erhöhte Eigennutzung des erzeugten Stroms sparen Sie über 75% Ihrer Stromkosten. Darüber freut sich nicht nur Ihr Geldbeutel, Sie leisten damit auch einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz.

Sie besitzen bereits ein Elektroauto oder planen in naher Zukunft die Anschaffung? Mit den Ladelösungen von EWR und Herzsolar fahren Sie mit Ihrem eigenen Strom. 

Und sollte der Strom dennoch nicht ausreichen, dann sind unsere Herzstrom Produkte genau das Richtige für Sie. 

Post EEG

Sie besitzen bereits eine Photovoltaik-Anlage, für die jedoch demnächst die EEG-Förderung endet? Auch für diesen Fall finden wir eine auf Ihre Anlage zugeschnittene Lösung. Unsere Energieberater zeigen Ihnen gerne verschiedenste Optionen auf – der Weiterbetrieb der Anlage, die Vermarktung des erzeugten Stroms oder die Verpachtung der Anlage sind dabei nur einige Ihrer Möglichkeiten. Mehr Informationen finden Sie hier oder im persönlichen Gespräch mit unseren Energieberatern. 


Unsere Energieberater analysieren Ihren Stromverbrauch und kalkulieren die Größe der benötigten Photovoltaik-Anlage.

Ein qualifizierter Partner-Betrieb sieht sich die Gegebenheiten Ihres Daches vor Ort an und nimmt mögliche Anpassungen an der Kalkulation vor. 

Sie erhalten ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot. Nach Ihrer Zustimmung beauftragen wir den Fachhandwerker mit der Bauausführung. 

Der ausgewählte Partner-Betrieb installiert die Anlage auf Ihrem Dach und der Bau wird von uns begleitet. Dank der Leistungsgarantie auf die Module über 25 Jahre produzieren Sie nun langfristig und sorgenfrei Ihren eigenen Strom. 


  • Analyse Ihres Stromverbrauchs durch unsere Energie-Experten
  • Kalkulation der Größe der benötigten Fotovoltaik-Anlage und des Speichers zur Deckung Ihres individuellen Strombedarfs
  • Angebotserstellung für eine Fotovoltaik-Anlage mit Stromspeicher
  • Beauftragung eines Fachhandwerkers und Bau-Überwachung
  • Reibungslose Abwicklung – von der Planung bis zur Abrechnung
  • 25 Jahre Garantie auf die Funktionsfähigkeit der Fotovoltaik-Module

Für die Anschaffung einer Fotovoltaik-Anlage können verschiedene staatliche Förderungen genutzt werden. Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit dem BINE Informationsdienst online einen Wegweiser durch die Vielzahl der Förderprogramme in Deutschland. Per Mausklick finden Sie hier schnell und einfach auch die möglichen Fördermittel für die Installation einer Photovoltaik-Anlage und Batteriespeicher: https://foerderdata.de/foerdermittel-suche

Ein Solarsystem zur Erzeugung von Strom besteht aus Solargenerator, Wechselrichter, Verkabelung und Zähler. Der Wechselrichter wandelt den vom Generator erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um, der dem normalen Strom aus unseren Steckdosen entspricht. Zusätzlich kann ein Strom-Speichersystem angeschafft werden, um den Eigenverbrauch zu erhöhen. 

Die Einspeisevergütung nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) endet nach 20 Jahren. Nach Ablauf dieser 20 Jahre stehen dem Betreiber verschiedene Möglichkeiten offen. Diese reichen von einer Nachrüstung mit einem Batteriespeicher und dem Weiterbetrieb der Anlage über die Vermarktung des erzeugten Stroms oder einer Verpachtung der Anlage bis zum Abbau der Anlage. Ebenfalls kann die Anlage erneuert und dadurch eine Anschlussförderung erhalten werden. Unsere Energieberater helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der für Sie geeigneten Option.  

Die Größe einer Fotovoltaikanlage richtet sich nach dem Stromverbrauch und den Vorstellungen des Betreibers. Ca. das 1,5-Fache des Jahresstromverbrauchs ist angebracht, damit die Anlage wirtschaftlich einen Nutzen hat. Seit 01.01.2021 wurde die EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch abgeändert sodass Anlagen bis zu Einer Größe von 30 kWp nun von der Zahlung einer Umlage befreit sind.   

Im Standardfall werden für die Montage der Module und der Elektroinstallation jeweils 1-2 Tage benötigt. Somit ist mit einer gesamten Installationsdauer von etwa einer Woche zu rechnen. 

Bei dem Stand der heutigen Technologie ist mit einer Lebensdauer von mindestens 30 Jahren zu rechnen. Da die Einspeisung jedoch nur 20 Jahre gefördert wird, stellt sich nach Ablauf dieser Zeit die Frage nach dem Weiterbetrieb der Anlage. Gerne stehen Ihnen unsere Energieberater fachkundig bei der Bewertung der verschiedenen Möglichkeiten zur Verfügung. 

Kontakt

Herzsolar Tel.: 06241 848-600 Kontakt