Streitbeilegungsverfahren - Schlichtung - Verbraucherrechte

Die EWR AG als Energieversorgungsunternehmen, sowie die EWR Netz GmbH als Messstellenbetreiber und Messdienstleister sind verpflichtet, Beanstandungen von Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB (Verbraucher) insbesondere zum Vertragsabschluss oder zur Qualität von Leistungen des Unternehmens (Verbraucherbeschwerden), die den Anschluss an das Versorgungsnetz, die Belieferung mit Energie sowie die Messung der Energie betreffen, im Verfahren nach § 111a EnWG innerhalb einer Frist von vier Wochen ab Zugang beim Unternehmen zu beantworten.

Verbraucherbeschwerden, die den Vertragsabschluss oder die Qualität der Leistungen des Lieferanten betreffen, richten Sie bitte an:
EWR AG
VZS – Verbraucherbeschwerden
Lutherring 5
67547 Worms
Telefon 0800 0848 850 (für Sie kostenlos; Servicezeiten Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr),
oder per
E-Mail an Kundenzufriedenheit@ewr.de

Zur Beilegung von Streitigkeiten nach § 111a EnWG kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle Energie beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich an unser Unternehmen gewandt haben und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde. Unser Unternehmen ist zur Teilnahme am Schlichtungsverfahren der Schlichtungsstelle Energie verpflichtet.

Schlichtungsstelle Energie e. V.
Friedrichstraße 133 10117
Berlin Tel.: 030 / 2757240 – 0
Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de
E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de


Bundesnetzagentur für den Bereich Elektrizität und Gas
Postfach 8001
53105 Bonn

Telefon: 030/ 22480-500 oder 01805 101000 (Festnetzpreis 14 ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min; Mo. - Fr. 9:00 Uhr - 12:00 Uhr)
Telefax: 030/ 22480-323
E-Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de